Wechsel an der Spitze der Sauerländer Jusos

Wechsel an der Spitze der Sauerländer Jusos

Am Samstag den 05.07.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Jusos HSK und damit einhergehend die Neuwahl des Vorstandes in der Gaststätte „Zum Pulverturm“ in Meschede statt. Neuer Vorsitzender ist der Bestwiger Pascal Rickes. Er wurde einstimmig an die Spitze der Sauerländer Jusos gewählt und führt nun für die kommenden zwei Jahre den flächenmäßig größten Unterbezirk in NRW an. Zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung David Rüschenschmidt (Olsberg) und Sebastian Hillebrandt (Olsberg). Außerdem wurden acht Beisitzer in den Vorstand der Jusos im Hochsauerland gewählt. Darunter: Sascha Beele (Brilon), Michael Menke (Bestwig), Niklas Latusek (Sundern), Björn Wunderwaldt (Sundern), Marcel Stenger (Brilon), Moritz Bald

» mehr lesen

Am Sonntag wählen gehen!

Am 25. Mai 2014 findet in Deutschland die Europawahl statt. Zudem werden an diesem Tag die kommunalen Parlamente im Hochsauerlandkreis gewählt. Neben den Bürgermeisterwahlen findet auch die Wahl des Landrats statt. Die Jusos im Hochsauerlandkreis rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, am 25. Mai 2014 ihr Wahlrecht wahrzunehmen und zur Wahl zu gehen!

„Diese Wahlen entscheiden über die politische Richtung der kommenden Jahre. In Europa und in Ihrem Wohnort. Sie haben das Recht, an diesem Tag in Deutschland zu wählen. Nutzen Sie diese Möglichkeit! Bestimmen Sie mit, wohin der Weg geht.“, so Serhat Sarikaya, Vorsitzender der Jusos im Hochsauerlandkreis.…

» mehr lesen

Zukunft fest im Blick

Zu den Berichterstattungen in den heimischen Medien über den Flashmob in Sundern, der dazu dient, auf die Missstände in der Pflege und auf die enormen Belastungen, denen Pflegekräfte jeden Tag ausgesetzt sind, aufmerksam zu machen, erklären die Jusos im Hochsauerlandkreis:
Die für unsere Gesellschaft elementare Arbeit von Pflegekräften muss besser bezahlt werden. Der unermüdliche Einsatz der Pflegerinnen und Pfleger muss mehr Anerkennung in der Bevölkerung finden. „Die Pflege am Menschen ist und bleibt individuell und eng an den Bedürfnissen und Ressourcen der Pflegenden angepasst“, so der Vorsitzende der Jusos im HSK Serhat Sarikaya.

„Dabei ist es egal, ob es sich …

» mehr lesen

Hang zur Unwahrheit oder grobe Unkenntnis bei Patrick Sensburg

„Die CDU hat bei weitem nicht so viel Geld wie die SPD (…)“, ließ der heimische Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg (CDU) im Interview mit der Westfalenpost verlauten. Wir meinen: Wenn man es nötig hat, sich solcher Polemik zu bedienen und so hemmungslos Unwahrheiten zu verbreiten, ist man entweder in völliger Unkenntnis der Faktenlage oder verbreitet bewusst Unwahrheiten und belügt somit die Bevölkerung über den politischen Gegner. Da wir Herrn Sensburg nicht unterstellen wollen, dass er bewusst Unwahrheiten in der Zeitung verbreitet, helfen die Jusos im HSK Herrn Sensburg gerne dabei die Faktenlage zu klären:

Allein die bloßen Mitgliedszahlen bei der CDU …

» mehr lesen

Seite 6 von 71234567